Bürgerverein Konradsreuth
Bürgerverein Konradsreuth

Aktuelles

"Gala-Abend des gepflegten Blödsinns" mit "Gerch" und "Frankensima"

Am Sonntag, den 16. September, kamen der Hofer Spaziergänger "Gerch" (Gert Böhm) und der "Frankensima" (Philipp Simon Goletz) zu einem kurzweiligen "Gala-Abend des gepflegten Blödsinns" nach Konradsreuth.

 

Zahlreiche Freunde des fränkischen Humors kamen in die Schulturnhalle, wo sie mit einem witzigen Programm bestens unterhalten wurden. Gert Böhm und der "Frankensima" zeigten ihre Liebe zum fränkischen Dialekt - mit den "Gerch"-Geschichten und handgemachter Musik.

 

Die beiden Freunde haben dabei vieles aus dem Leben gegriffen und amüsant dargestellt. Bei den witzigen Geschichten und Liedern wurde geschmunzelt und viel gelacht. Die zweieinhalb heiteren Stunden ließen die Besucher anschließend gut gelaunt heim gehen.

 

Der Bürgerverein unterstützte den "Gala-Abend des gepflegten Blödsinns" und sorgte u. a. in bewährter Weise für Speis und Trank.

Text und Foto: Torsten Wiedemann

6. Zoigl-Ausflug

Am 24. Juni war es wieder soweit, unser diesjähriger Zoiglausflug führte uns nach Nabburg, einer mittelalterlichen Stadt in der Oberpfalz mit einer über 1000-jährigen Geschichte. Unsere Wanderung begann in der Altstadt mit zahlreichen historischen Gebäuden und führte uns über Wald- und Wiesenwege in Richtung Wallfahrtskirche St. Barbara am Eixlberg. Nach dem anstrengenden Aufstieg hatten wir uns in der angrenzenden Emmausklause eine Runde erfrischender Getränke verdient.

 

Die Nichtwanderer durften in der Zwischenzeit das Freilandmuseum Neusath-Perschen besuchen. Für unser gemeinsames Mittagessen erwartete uns das Team des Landgasthofes Burkhard in Wernberg-Köblitz mit einer sehr schmackhaften Küche. Für den anschließenden geselligen Teil fuhren wir mit dem Bus zur Zoigl-Hochburg Neuhaus.

 

Das Team des Schafferhofs verwöhnte uns mit frisch gezapftem Zoiglbier und herzhaften Brotzeiten. Für gute Laune und beste Stimmung sorgte der aus Fastnacht in Franken bekannte Ludwig Schieder mit seiner Steirischen Harmonika. Die Kosten hierfür übernahm der Bürgerverein, wie bereits in den Jahren davor. Nach einem abwechslungsreichen Tag in der Heimat der Altneihauser Feierwehrkapell‘n traten wir gegen 18 Uhr die Rückfahrt an.

Text und Foto: Kordula Rödel

9. Kannerschreither Kulturfrühschoppen

Bei herrlichem Sonnenschein fand der 9. „Kannerschreither Kulturfrühschoppen“ statt. Viele Gäste verknüpften den Besuch des Frühschoppens mit einem Spaziergang oder wanderten von Ahornberg zur Freizeitzeitanlage Steinberg. Für musikalische Unterhaltung sorgte dieses Mal Ludwig Schieder aus der Truppe der „Altneihauser Feierwehrkapell'n“.

 

Die Helfer des Bürgervereins verwöhnten die Gäste mit allerlei Schmankerln wie lecker gegrillten Steaks, herzhaften Bratwürsten und schmackhaften Weißwürsten. Natürlich gehören zu einem ordentlichen Frühschoppen frischgezapftes Weißbier und erfrischende Getränke dazu. Gutgelaunt ging der Kulturfrühschoppen nach drei Stunden langsam dem Ende zu.

 

Text und Foto: Kordula Rödel

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bürgerverein Konradsreuth e. V. | Für die Nutzung unserer Vereinshomepage gilt der im Impressum genannte Haftungsausschluss und die unter "Datenschutz" befindliche Datenschutzerklärung.